Häufige Fragen

Wie funktioniert Contam®?

Anwendung: Wie ein Menstruationstampon! Contam® stützt den Blasenhals und führt diesen in seine ursprüngliche Position zurück. Der Schließmuskel kann seine Funktion wieder wahrnehmen.

Muss ich Contam® beim Toilettengang entfernen?
Wann muss ich den Tampon wechseln?

Contam® muss beim Toilettengang nicht entfernt werden. Durch den erhöhten Druck beim bewussten Wasserlassen kann die Blase entleert werden. Contam® kann bis zu 12 Stunden getragen werden. Ausnahme: Nach dem Baden oder Schwimmen sollte der Tampon sofort gewechselt werden.

Kann ich Contam® wieder verwenden?

Da Contam® normalerweise beim Tragen nicht verschmutzt, kann er 1 Woche (oder 7 x) verwendet werden. Aufgrund der nach dieser Zeit auftretenden Materialermüdung, sollte diese Tragedauer nicht überschritten werden. Jede Verwenderin kann natürlich aus hygienischen Gründen für sich entscheiden, ob sie eine kürzere Anwendungsdauer wählen möchte. Aus bakteriologischen Gründen ist es sinnvoll, Contam® nach jeder Anwendung auszukochen (min. 3 – max. 5 min) oder in der Waschmaschine bei 60 Grad zu waschen.

Wo kann ich Contam® oder A-Tam® Analtampons kaufen?

Sie können die Tampons in der Apotheke oder dem Sanitätshaus kaufen bzw. direkt bei uns bestellen.

Kann ich Contam® auch auf Rezept erhalten?

Ja, unsere Tampons sind zugelassene Hilfsmittel. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen. Wichtig ist, dass die Diagnose vom Arzt auf dem Rezept vermerkt wird.

Wer darf verordnen?

Die Rezeptverordnung kann vom Arzt Ihres Vertrauens ausgestellt werden.

Welche Kosten fallen für mich an?

Bei Vorlage eines Rezeptes, übernimmt die Krankenkasse die Kosten, da es sich um zugelassene medizinische Hilfsmittel handelt. Es fällt lediglich der gesetzliche Eigenanteil von max. 10 € pro Versorgungsmonat für Sie an.

Woher weiß ich, welche Größe oder Form der Vaginal- oder Analtampons ich verwenden muss?

Hierzu bieten wir entsprechende Start-Sets zum Austesten der Größe an. Diese Start-Sets können vom Arzt verordnet werden.

Wie kann ich das A-Tam® Analtampon Start-Set zum Testen bekommen?

Das Start-Set können Sie sich vom Arzt verordnen lassen. Das Rezept kann über die Apotheke/Sanitätshaus eingelöst werden oder direkt an uns gesandt werden. Nach Genehmigung durch die Krankenkasse wird das Start-Set an Sie ausgeliefert und Sie können verschieden Größen und Formen ausprobieren. Wenn Sie die passende Größe ermittelt haben, tauschen wir die noch vorhanden unbenutzten Tampons kostenlos in die benötigte Größe um.

Welches Material kommt zur Anwendung?

Die Tampons werden aus Polyvinylalkohol (Schaumstoff) gefertigt. Der verwendete Rohstoff ist toxikologisch und dermatologisch unbedenklich und wird seit Jahrzehnten in der Herzchirurgie, bei Verbrennungen und offenen Frakturen eingesetzt.

trenner